Loading...

news

Dankesnachricht von Vitalina Koval

1. August 2019

Aus aller Welt bekomme ich Nachrichten wie „Rebellin!“ „Liebe!“ „Gib deine Rechte nicht auf!“

Vor kurzem habe ich all die Briefe erhalten, die Menschen aus der ganzen Welt für mich geschrieben haben. Vielen Dank an Amnesty Ukraine für das Sammeln und Zustellen, für alles!

Ich weiß nicht, wie viele Briefe es genau sind. Zehntausende, hunderttausende? Bis zum heutigen Tag habe ich nicht verstanden, warum man spezielle Messer zum Öffnen von Briefen braucht – jetzt weiß ich es, und es ist echt schwer ohne einen Brieföffner.

Ich hab‘ die weltweite Unterstützung, die mir entgegengebracht wird, noch nicht vollkommen erfasst. Ich lese alles und nehme jedes Wort auf, jeden Wunsch, jede Geschichte, jede Zeichnung und jede Collage.

Ich bin glücklich, dass das Leben mich diese Erfahrung hat machen lassen, und ich bin allen dankbar, die daran beteiligt waren. Ohne euch wäre das nicht passiert. Vielen Dank.

Heute, morgen und viele weitere Tage werde ich damit verbringen, eure Briefe zu lesen. Sie werden mir Kraft geben und ein Bewusstsein dafür, wofür ich lebe und was meine Aufgabe auf dieser Welt ist. Ich empfinde eine große Zuneigung für euch alle, ich möchte, dass es euch gut geht, und ich wünsche euch, dass alle Probleme und Belastungen, mit denen ihr konfrontiert seid, erträglich sind. Die Briefe haben mir gezeigt: Es gibt immer einen Weg. Lasst euch von eurer inneren Stimme leiten.

Ich möchte aus den Briefen, Postkarten und Zeichnungen eine interaktive Installation machen. Das wird Zeit und Geld kosten, aber ich möchte zeigen, dass es eine weltweite Sprache der Liebe und der Unterstützung gibt, die von Millionen Menschen gesprochen wird und keine Grenzen kennt.

Vielen Dank, Nina [die Partnerin von Vitalina], für deine Liebe, deine Unterstützung und deine Gelassenheit angesichts der Paketberge mit Briefen, die jetzt in unserem Haus stehen.

Email Action

Ukraine: Schutz für Vitalina

Mitmachen