Loading...
© Amnesty International

news

Nassima al-Sada: Zum Geburtstag wünschen wir dir Freiheit

13. August 2020

Die bekannte saudische Frauenrechtsaktivistin Nassima al-Sada verbringt bereits zum dritten Mal ihren Geburtstag im Gefängnis. Seit über zwei Jahren befindet sie sich zu Unrecht in Haft. Amnesty-Aktivist*innen möchten ihr mit einem virtuellen Geburtstagsgruß ihre Solidarität ausdrücken.

Schon seit langem setzt sich Nassima al-Sada in Saudi-Arabien für mehr Freiheit für Frauen ein. Sie war eine von mehreren prominenten Aktivistinnen, die ein Ende des Fahrverbots für Frauen und des männlichen Vormundschaftssystems forderten. Das hat sie jedoch ihre eigene Freiheit gekostet.

Während die extrem restriktiven Gesetze in den letzten zwei Jahren etwas gelockert wurden, bleiben die Frauen, die sich dafür eingesetzt haben, hinter Gittern. Nassima wurde im Juli 2018 wegen ihrer friedlichen Menschenrechtsarbeit verhaftet. Im Gefängnis wurde sie gefoltert. Von Februar 2019 bis Februar 2020 war sie allein in einer Zelle untergebracht, völlig isoliert von anderen Inhaftierten.

Die saudische Regierung versucht, ihr internationales Ansehen zu verbessern und investiert Millionen US-Dollar in PR-Kampagnen, damit andere Staaten und Unternehmen aus der EU und den USA in die Wirtschaft des Landes investieren. Doch zugleich werden kritische Stimmen in Saudi-Arabien unterdrückt wie nie zuvor.

Einmal in der Woche darf Nassima al-Sada mit ihrer Familie telefonieren, jedoch keine Besuche empfangen, nicht einmal von ihrem Anwalt. Trotzdem geben Nassima und ihre Familie nicht auf. Auch wir werden nicht aufgeben. Wir setzen uns dafür ein, dass Nassima al-Sada sofort und bedingungslos freigelassen wird. Unterschreibe auch du die Petition!

Zu ihrem Geburtstag möchten wir Nassima al-Sada für ihren unermüdlichen Einsatz für Menschenrechte danken und ihr Kraft und Mut senden.

258243 nassima-al-sada-saudi-arabien

Nassima al-Sada (c) privat

Saudi-Arabien: Mutige Frauen für Menschenrechte

Hast du bereits bei der Online-Aktion mitgemacht? Fordere jetzt von König Salman Freiheit für Nassima, Loujain und Samar!

Jetzt mitmachen