Loading...

Interaktive Karte: COVID-19 Todesopfer im Gesundheitswesen weltweit

Seit den ersten Tagen der COVID-19-Pandemie haben die Mitarbeiter*innen des Gesundheitswesens, die für unsere Sicherheit sorgen, ihr Leben verloren. Ärzt*nnen, Krankenpfleger*innen, Sozialarbeiter*innen, Reinigungspersonal, Krankenwagenfahrer*innen und Verwaltungsangestellte gehören zu den tapferen Menschen, die nach der Ansteckung mit dem Virus gestorben sind. Mindestens 17.000 Beschäftigte des Gesundheitswesens sind an COVID-19 gestorben.

Derzeit gibt es keine systematische globale Erfassung, wie viele Mitarbeiter*innen des Gesundheitswesens nach einer Ansteckung mit COVID-19 gestorben sind. Amnesty International hat jedoch eine Vielzahl verfügbarer Daten zusammengetragen und analysiert, um die Zahl der Todesfälle in über 80 Ländern zu dokumentieren. Diese Informationen werden in der untenstehenden Karte visualisiert, die regelmäßig aktualisiert wird.

Dringend: Schütze Menschenrechtsverteidiger*innen!

Jetzt helfen