Loading...
© Amnesty International / Foto: Jorn Van Eck

Podcast

Schwarz auf Gelb – Folge 6: Pressefreiheit weltweit in der Krise?

3. Juni 2022

Folge 6, Gast: Barbara Trionfi, Geschäftsleitung des International Press Institute in Wien, Moderation: Hannah Huber und Anna-Maria Hirschhuber, Musik: Christoph Schabl

In dieser Doppelfolge sehen wir uns an, warum Pressefreiheit eine wesentliche Voraussetzung für den Schutz aller anderen Menschenrechte und für Demokratie ist. Gemeinsam mit Barbara Trionfi, der Geschäftsleitung des International Press Institute in Wien, beleuchten wir die historische Entwicklung der Pressefreiheit, die Watchdog-Funktion der Medien und die aktuelle globale Lage. Von Polarisierung über Diktaturen und den Ukraine-Krieg bis zur Frage, ob Journalist*innen die "Real-life James Bonds" des 21. Jahrhunderts sind – diese Folge umfasst so ziemlich alle Themen, die unsere Gesellschaft momentan beschäftigt. Vorweg: Nur 12 Länder weltweit haben aktuell ein respektables Umfeld für die Pressefreiheit – die niedrigste Zahl seit 2013.

Das Gespräch mit Barbara Trionfi haben wir auf Englisch geführt.

We need to make sure that we know that information does not equal journalism. Journalism is a profession and is based on very clear principles.

Barbara Trionfi, Geschäftsleitung des International Press Institute in Wien

Amnesty International Österreich sucht eine*n Bildungsmanager*in! Interessiert?

Jetzt bewerben