Loading...

„Faire Dosis für alle”: Pharmafirmen müssen Wissen und Technologien zu Impfstoffen teilen

22. Februar 2021

In Reaktion auf die Kritik des UNO-Generalsekretärs Antonio Guterres über das Versagen bei der globalen Impfstoffverteilung sagte Annemarie Schlack, Geschäftsführerin von Amnesty International Österreich:

„Die weltweit faire Verteilung von Impfstoffen ist ganz klar eine Frage der Menschenrechte. Wir von Amnesty International fordern daher eine faire Dosis für alle Menschen – das heißt, jeder Mensch, egal, wo auf der Welt er lebt, muss so rasch wie möglich Zugang zu Impfstoffen haben. Damit wir das schaffen, müssen Staaten weltweit zusammenarbeiten und ihren Impfstoff-Nationalismus überwinden. Doch genauso wichtig ist es, dass Pharmafirmen den Kampf gegen COVID-19 massiv beschleunigen, indem sie ihr Wissen und Technologien mit anderen teilen."

Wenn Pharmafirmen die Ergebnisse ihrer Forschung teilen, können Impfstoffe rascher in verschiedenen Teilen der Welt produziert werden. Das bringt uns alle einen wichtigen Schritt weiter, um COVID-19 zu besiegen!

Annemarie Schlack, Geschäftsführerin von Amnesty International Österreich

„Wenn Pharmafirmen die Ergebnisse ihrer Forschung teilen, können Impfstoffe rascher in verschiedenen Teilen der Welt produziert werden. Das bringt uns alle einen wichtigen Schritt weiter, um COVID-19 zu besiegen! Wir von Amnesty International fordern daher in einem globalen Appell Pharmafirmen auf, Verantwortung zu übernehmen, ihre Expertise zu teilen und der C-TAP-Initiative der WHO beizutreten", sagt Annemarie Schlack, und sagt weiter:

Die Forschung nach COVID-19-Impfstoffen wurde zu großen Teilen aus öffentlichen Geldern finanziert. Pharmafirmen sind daher besonders verpflichtet, dem Wohl der Menschen zu dienen und sicherzustellen, dass auch jene von ihrem Wissen und Technologien profitieren, die aufgrund globaler Machtverhältnisse keinen Zugang haben.”

Hintergrund

Im Mai 2020 richtete die Welt-Gesundheitsorganisation (WHO) den COVID-19 Technology Access Pool (C-TAP) ein, der die Ressourcen verschiedener Unternehmen weltweit bündeln soll. Wenn die Entwickler*innen von Impfstoffen ihre Forschung teilen und Teil von C-TAP werden, können Impfstoffe rascher in verschiedenen Teilen der Welt produziert werden.

Email Action

Eine faire Dosis für alle Menschen!

Mitmachen

Dringend: Schütze Menschenrechtsverteidiger*innen!

Jetzt helfen