Loading...

Kenne deine Rechte auf Demos – der E-mail-Kurs

Was darf ich? Was dürfen die Behörden? Wie kann ich mich auf eine Demo vorbereiten? 

Wir bei Amnesty möchten alle Menschen in Österreich dabei unterstützen, ihr Recht auf friedliche Versammlung bestmöglich auszuüben. Wir alle haben das Recht, laut zu sagen, was wir denken, eine bessere Welt einzufordern und friedlich zu protestieren. Damit wir das können, müssen wir unsere Rechte kennen! 

  • Darf eine Demo eigentlich untersagt werden und was passiert, wenn ich trotzdem hingehe? 
  • Darf ich bei Demos filmen oder fotografieren? 
  • Wann darf die Polizei meine Identität feststellen? 
  • Welche Rechte habe ich, falls ich festgenommen werde? 
  • Was muss ich beachten, wenn ich mich über die Polizei beschwere? 

Diese oder ähnliche Fragen hast du dir wahrscheinlich schonmal gestellt, wenn du auf einer Demo unterwegs warst. Und wir haben den Amnesty Demo-Emailkurs entwickelt, um sie dir zu beantworten!  

So geht’s: 

Der Kurs geht knapp drei Wochen lang und ist natürlich kostenlos. Wir schicken dir sieben Emails, die alle wichtigen Infos für dich enthalten: Wie bereite ich mich am besten auf eine Demo vor, was muss ich vor der Demo beachten? Welche Rechte habe ich während der Demo und welche Rechte haben die Behörden? Und wie verhalte ich mich nach der Demo, z.b. nach einer Amtshandlung richtig?  

Melde dich jetzt für den Emailkurs an und finde heraus, wie du perfekt vorbereitet auf die nächste Demo gehen kannst! 

Ukraine: Zivilist*innen brauchen dringend Schutz!

Jetzt helfen