Loading...

news

Auf Abstand – und trotzdem zusammen

17. März 2020

Wir haben unser Büro aufgrund der aktuellen Maßnahmen der Bundesregierung zur Bekämpfung der Verbreitung des Corona-Virus vorübergehend geschlossen. Trotzdem arbeiten unsere Mitarbeiter*innen derzeit von zu Hause aus.

Denn die Arbeit für die Menschenrechte hört nicht auf! Im Gegenteil, gerade jetzt ist unsere Arbeit wichtig.

Die beispiellose Bedrohung durch die Coronavirus-Pandemie erfordert und rechtfertigt durchaus extreme Maßnahmen, wie sie derzeit von der Regierung getroffen werden.
Dabei ist es aus menschenrechtlicher Sicht wichtig, darauf zu achten, dass jede der getroffenen Maßnahmen
stets verhältnismäßig zum Ziel des Schutzes und Erhaltes der Gesundheit bleibt und nicht unnötig in unsere Menschenrechte eingreift oder diskriminierend durchgeführt wird. Daher wird Amnesty International auch in den nächsten Tagen, Wochen und Monaten die COVID-19-Gesetze in Österreich genau analysieren und die Situation im Land weiterhin mit besonderem Blick auf die gesetzten Maßnahmen und deren Konsequenzen auf Menschenrechte und damit auf unser aller Zusammenleben
beobachten – und auf potentielle Menschenrechtsverletzungen hinweisen.

Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter arbeiten daher weiterhin für die Menschenrechte, jedoch im Home Office. Wir sind derzeit ausschließlich per Email erreichbar unter office@amnesty.at.

Gemeinsam werden wir diese Krise durchstehen. Gemeinsam werden wir sie gut überwinden!

Wir müssen im Moment zwar voneinander Abstand halten, unsere sozialen Kontakte und Begegnungen, selbst mit unseren Liebsten, einschränken. Und trotzdem bleiben wir immer miteinander verbunden durch das, was uns als Menschen ausmacht: Menschlichkeit, Mitgefühl und Zusammenhalt. Wir wollen alle dasselbe: Gesund bleiben, unsere Liebsten in die Arme schließen und möglichst schnell wieder zur Normalität zurückkehren. Das schaffen wir nur, wenn wir jetzt zusammenhalten. Jetzt ist jede*r einzelne von uns gefragt, die eigene Gesundheit und die der anderen zu schützen.

news

COVID-19 Krise: Für Solidarität und Zusammenhalt in Österreich

Mehr dazu

Corona-Krise: Lassen wir niemanden zurück!

Jetzt spenden