Loading...
© 2020 Getty Images
Mobile Action

USA: Rassistische Polizeigewalt beenden

George Floyd starb, nachdem ein Polizist minutenlang auf seinem Hals gekniet hatte. Ein Mitarbeiter eines Geschäfts hatte die Polizei gerufen, weil er dachte, George wolle mit Falschgeld bezahlen. Das Telefonat führte zu einem tödlich endenden Polizeieinsatz. George war ein unbewaffneter Schwarzer Mann. Hätten die Polizist*innen nicht unberechtigt unverhältnismäßige Gewalt angewendet, würde George Floyd heute noch leben.

Fordere jetzt ein Ende der rassistischen Polizeigewalt in den USA.

Anmelden

Georges Tod ist kein Einzelfall. Er reiht sich ein in eine Serie von rassistischen Gewalttaten gegen Schwarze Menschen, die das unfassbare Ausmaß von Gewalt und Diskriminierung in den USA sichtbar machen. Die Häufigkeit und Schwere, mit der die Polizei in den USA die Menschenrechte verletzt, ist erschreckend. Sehr oft trifft es ethnische Minderheiten, und im Speziellen Schwarze Menschen.

Hintergrundinformationen findest du hier.

Bericht Deadly Force : Police Use of Lethal Force in the United States

Bericht On the Streets of America: Human Rights Abuses in Ferguson

mobile:action

Hier zu mobile:action anmelden

Petition für George Floyd: Fordere Gerechtigkeit für George Floyd

Wenn du diesen Fall lieber mit deiner Online-Unterschrift unterstützen willst klicke hier.

Actions - jetzt mitmachen!