Loading...
© Privat
Email Action

Kamerun: Freiheit für Ivo

10 Jahre Haft für eine SMS

Im Herbst 2014 hatte Fomusoh Ivo Feh, kurz Ivo genannt, gerade sein Studium in Limbe in Kamerun begonnen. Doch dann schrieb er eine sarkastisch gemeinte SMS an einen Freund. Wenig später wurde er festgenommen und sitzt seither im Gefängnis.

In der SMS hieß es, selbst Boko Haram würde einen nur aufnehmen, wenn man die Prüfung in mindestens fünf Schulfächern bestanden habe. Die SMS war eine Anspielung darauf, dass es selbst mit einem guten Abschluss für junge Menschen in Kamerun sehr schwer ist, eine gute Stelle zu finden.

Ivos Freund Azah Levis Gob leitete die SMS an den Schüler Afuh Nivelle Nfor weiter. Dessen Lehrer sah die SMS und alarmierte die Polizei. Alle drei wurden verhaftet und von einem Militärgericht zu zehn Jahren Haft wegen „Straftaten“ in Verbindung mit Terrorismus verurteilt.

Im Rechtsmittelverfahren hielt ein Militärgericht am 15. März 2018 die Urteile gegen Ivo und seine beiden Freunde aufrecht. Im Juli 2018 reichte Ivos Rechtsbeistand Rechtsmittel beim Obersten Gerichtshof von Kamerun ein. Doch der hat sich bislang weder zu dem Fall geäußert noch einen Termin für eine Anhörung angesetzt.

Seit bald sechs Jahren sitzen Ivo und seine Freunde wegen einer als Witz gemeinten SMS im Gefängnis. Nun sind sie überdies durch die drohende Ausbreitung von COVID-19 in den überfüllten kamerunischen Gefängnissen in besonderer Gefahr.

 

Fordere jetzt ihre Freilassung!

 

Musterbrief

Appelle an

PRÄSIDENT
President
Paul Biya
Unity Palace
P.O. Box 95
Yaoundé
REPUBLIK KAMERUN
E-Mail: cellcom@prc.cm, contact@presidenceducameroun.com
Fax: +237 222 21 93 76​
Twitter: @PR_Paul_Biya
Facebook: https://www.facebook.com/prc.cellcom/
Anrede: Your Excellency

VERTEIDIGUNGSMINISTER    
Minister of Defense
Joseph Beti Assomo
Ministry of Defense
Yaoundé
REPUBLIK KAMERUN

Kopien an

BOTSCHAFT DER REPUBLIK KAMERUN
Herr James GABCHE NCHE
Ulmenallee 32,
14050 Berlin
DEUTSCHLAND
Fax: (+49 / 30) 890 680 929
E-Mail: berlin@ambacam.de

Unsere Forderungen:

  • Bitte lassen Sie Fomusoh Ivo Feh, Azah Levis Gob und Afuh Nivelle Nfor unverzüglich frei und lassen Sie alle Anklagen gegen sie fallen.
  • Bitte garantieren Sie, dass Fomusoh Ivo Feh, Azah Levis Gob und Afuh Nivelle Nfor bis zu ihrer Freilassung unter menschenwürdigen Bedingungen festgehalten werden und regelmäßigen Zugang zu ihren Familien, ihrer Rechtsberatung und medizinischer Versorgung haben.
  • Bitte lassen Sie alle willkürlich inhaftierten Personen und gewaltlosen politischen Gefangenen frei.
  • Bitte lassen Sie Personen, die sich in Untersuchungshaft befinden, Kinder und schwangere Frauen und Mädchen oder jene mit Kindern frei.

Inhalt

Your Excellency,

In light of the current pandemic, I am writing to ask you to take this opportunity to unclog overcrowded prisons and release people arbitrarily detained, among them Fomusoh Ivo Feh, Azah Levis Gob and Afuh Nivelle Nfor.

Fomusoh Ivo Feh is a young man who was arrested on 13 December 2014 following a sarcastic SMS message that he sent to a friend, Azah Levis Gob who also shared it with his friend, Afuh Nivelle Nfor. The SMS was sent as a simple joke alluding to the challenges of getting into university or finding a good job without being highly qualified, suggesting it was easier to join the armed group Boko Haram.

On 2 November 2016 a Military Court convicted all three young men to 10 years in prison for crimes related to terrorism. In 2018, a court of appeal upheld the sentence, subsequently, the lawyer filed an appeal with the Supreme Court. Their case is yet to be heard.

Cameroon authorities have already started to take measures to address the issue of the potential spread of COVID-19 in overcrowded prisons. Following a 15 April presidential decree commuting and remitting sentences, hundreds of prisoners were released in all the regions. While this is a first welcomed step in reducing overcrowding in prisons, it remains far from sufficient. Measures to fight the spread of the virus in detention facilities should include the release of detainees who are particularly vulnerable to COVID-19 such as the elderly or those with underlying medical conditions and the many people who are arbitrarily detained.

In light of the above I urge you to immediately and unconditionally release Fomusoh Ivo Feh, Azah Levis Gob and Afuh Nivelle Nfor and drop all charges against them.

Please ensure that, pending the release of Fomusoh Ivo Feh and his two friends are held in humane conditions of detention and have regular access to family, their lawyer, medical care and all necessities.

Furthermore, I urge you to immediately and unconditionally released all those arbitrarily detained and those in administrative detention.

Finally, I call on you to release people held in pre-trial detention and children as well as women and girls who are in detention with dependent children or who are pregnant are released or alternatives to detention be found when applicable to their cases.

Thank you for your time.

Yours Sincerely

Actions - jetzt mitmachen!