Loading...
© thinkstock

Stadtspaziergang: Menschenrechte finden Stadt

Ein Menschenrechtsspaziergang durch Wien

Setz dir deine Menschenrechtsbrille auf und wandle auf den Spuren der Menschenrechte durch Wien! Wir besuchen Orte, an denen sich Frauen ihr Recht auf Bildung erkämpften und an denen Zeichen gegen Diskriminierung und Ausgrenzung gesetzt wurden. Wo findet man erste Spuren sozialer Absicherung in Wien? Wo wurde das letzte Mal die Todesstrafe vollstreckt? Und wo erhoben sich Einzelne mutig gegen Ungerechtigkeit?

Menschenrechte sind Teil unserer Geschichte und Gegenwart, die auch in der Stadtgestaltung sichtbare Zeichen hinterlassen. Egal, wie gut du Wien schon kennst - oder nicht, entdecke gemeinsam mit uns die Stadt (neu) und erfahre „im Vorbeigehen“ viel Spannendes über die Entwicklung und Gegenwart der Menschenrechte.

Bitte wetterangepasste Kleidung und bequeme Schuhe tragen!

Melde dich jetzt über das Formular an! Wir freuen uns auf dich.

Trainer*Innen

© Privat
Susanna Oberforcher Staatlich geprüfte Fremdenführerin (seit 2007); freiberufliche Tätigkeit als Dolmetscherin und Übersetzerin; Europa-Referentin beim Verband der österreichischen Versicherungsunternehmen bis 2000; Europa-Referentin im Grünen Klub im Parlament (2004–2006); Theaterprojekte mit Jugendlichen und Senior*innen (laufend); Studium an der Universität Wien, Spanisch und Portugiesisch (Mag. phil.), Diplomatische Akademie Wien und zahlreiche Seminare und Lehrgänge für Theatervermittlung und Theaterpädagogik.

Kurs Fakten

Wann & Wo

Freitag, 24. März 2023
16:00 - 19:00

Wien

Teilnehmer*innenanzahl

10-30 Personen

Teilnahmebeitrag

€ 30 regulär

€ 25 für Amnesty Mitglieder

Falls der volle Teilnahmebetrag nicht für dich finanzierbar ist, setze dich bitte mit uns in Verbindung. Wir vereinbaren einen für dich finanzierbaren Betrag.

Sprachen

Deutsch

Kontakt

Solltest du eine Frage haben, kontaktiere uns bitte unter academy@amnesty.at

Verwandte Kurse

Antikriegsaktion: Russische Künstlerin in Haft!

Jetzt helfen