Loading...
erfolg

Mohammad Sadiq Kabudvand ist endlich frei

Nach zehn Jahren in Haft ist der kurdische Aktivist wieder frei

Im Jahre 2007 wurde der kurdische Menschenrechtsaktivist und Chefredaktor der Wochenzeitschrift «Payam-e Mardom-e Kurdistan» Mohammad Sadiq Kabudvand verhaftet und zu zehneinhalb Jahren Haft verurteilt. Am 12. Mai ist er nun aus der Haft entlassen worden - viel zu spät, denn die Verurteilung stützte sich auf falsche Anschuldigungen und hatte einzig zum Ziel, einen Menschenrechtsaktivisten und Journalisten zum Schweigen zu bringen. Aufgrund mangelhafter medizinischer Versorgung hat sich der Gesundheitszustand von Mohammad Sadiq Kabudvand stark verschlechtert.

Amnesty International fordert die iranischen Behörden auf, den Schuldspruch gegen Mohammad Sadiq Kabudvand aufzuheben und ihm ohne Repressalien die Wiederaufnahme seiner legitimen Arbeit als Menschenrechtsverteidiger und Journalist zu gestatten.

Vielen Dank allen, die sich eingesetzt haben!

Actions - jetzt mitmachen!

Corona-Krise: Lassen wir niemanden zurück!

Jetzt spenden