Loading...
© privat

news

Aktivist und Blogger Muratbek Tungishbayev droht zu erblinden

1. September 2018

Der kasachische Aktivist und Blogger Muratbek Tungishbayev droht auf dem linken Auge zu erblinden. Die Behörden der Strafvollzugsanstalt verweigern ihm nach einer Augenoperation die notwendige medizinische Versorgung. Er muss unverzüglich operiert werden, um seine Sehkraft zu erhalten, doch er wird weiterhin wegen politisch motivierter Anklagen in Almaty in Untersuchungshaft gehalten. Amnesty International betrachtet Muratbek Tungishbayev als gewaltlosen politischen Gefangenen.

Hilf mit.

Mach bei der Online-Aktion von Amnesty Deutschland mit.

Online Aktion

Du kannst noch mehr Druck machen, wenn du die angehängten Musterbriefe ausdruckst, unterschreibst und abschickst.