Loading...
© Filmplakat

news © Filmplakat

Wir waren im Kino: Sieben Winter in Teheran

11. September 2023

Am 10.September 2023, wenige Tage vor dem Todestag von Jina Mahsa Amini lud das Amnesty-Netzwerk Frauenrechte gemeinsam mit GIF, der Gesellschaft unabhängiger Iranischer Frauen in Österreich, zur Österreich-Premiere des Films „Sieben Winter in Teheran“ ein.

Trotz strahlendem Sonnenschein fanden sich viele Interessierte, darunter zahlreiche Amnesty Aktivist*innen und Vertreter*innen der iranischen Community im Votiv Kino ein. Mit einer Grußbotschaft dabei waren auch Shams Asadi, Menschenrechtsbeauftragte der Stadt Wien, Saya Ahmad, Bezirksvorsteherin des 9. Bezirks, und ihre Stellvertreterin Josefa Molitor-Ruckenbauer.

Der erschütternde und zugleich bewegende Dokumentarfilm rekonstruiert minutiös die Geschichte der Iranerin Reyhaneh Jabbari, die 2007 verhaftet und 2014 hingerichtet wurde.

Reyhaneh ist jung, 19, lebensbejahend und fröhlich, bis sie ihren Vergewaltiger in Notwehr ersticht. Der lange Gefängnisaufenthalt verändert sie, lässt sie erwachsen und zur unfreiwilligen Heldin werden, die am Ende standhaft und mutig bei ihrer Aussage bleibt. Auch wenn wir alle von Beginn an wussten, wie der Film ausgeht, erschüttert das grausame Ende doch, bis zuletzt hofft man auf eine Begnadigung.

Eine zentrale Rolle im Film spielt auch Reyhanehs Familie, insbesondere ihre Mutter, die inzwischen mit ihren zwei Töchtern im Exil in Deutschland lebt und sich bis heute aktiv, laut und unerschüttert für iranische Frauen und gegen die Todesstrafe einsetzt.

Wir hatten nach dem Film die Gelegenheit, mit Steffi Niederzoll, der Regisseurin des Films zu telefonieren. Sie erzählte uns, wie sie 2017 in Istanbul Shole Pakravan, Reyhanehs Mutter, kennengelernt hat und ihr Plan entstand, diesen Film zu machen.

Wir möchten uns bei allen bedanken, die zu dieser Filmvorführung beigetragen haben, insbesondere Herrn Welan vom Filmverleih Einhorn und dem Votiv Kino. Der Film läuft ab dem 17.09. im Votivkino und ab dem 15.09. im Village Cinema. Hier findet ihr alle Termine.

Der Film läuft auch im Rahmen der Iran Woche der VHS Wiener Urania.  

Ihr solltet ihn nicht verpassen.

Hier geht es zum Film-Trailer

Antikriegsaktion: Russische Künstlerin in Haft!

Jetzt helfen