Loading...
© Private

news

Drei Menschenrechtlerinnen inhaftiert!

Setz dich ein!

Saudi-Arabien: Drei Menschenrechtlerinnen inhaftiert!

25. Mai 2018
news

Verteidigerin der Menschenrechte in Haft

Mehr dazu

Die bekannten Feministinnen Loujain al-Hathloul, Iman al-Nafjan und Aziza al-Yousef sind seit Mitte Mai ohne Kontakt zur Außenwelt inhaftiert. Sie wehren sich gegen das Fahrverbot für Frauen und treten für die Abschaffung des Vormunds für Frauen ein.

Der genaue Grund für ihre Verhaftung ist derzeit nicht bekannt; Amnesty International vermutet allerdings, dass sie im Zusammenhang mit ihren Aktivitäten für die Menschenrechte in Verbindung steht.

„Anstatt das Versprechen eines toleranteren Saudi-Arabiens einzuhalten, hat die Regierung wieder einmal jede Hoffnung zerstört, dass sie sich wirklich dazu verpflichtet, Gleichberechtigung und Menschenrechte hochzuhalten.“

Loujain al-Hathloul ist eine prominente saudi-arabische Menschenrechtsverteidigerin. 2014 war sie 73 Tage in Haft, nachdem sie sich dem Fahrverbot für Frauen in Saudi-Arabien widersetzt hatte.

Im November 2015 kandidierte Loujain al-Hathloul bei den Wahlen in Saudi-Arabien – es war das erste Mal, dass Frauen im Königreich nicht nur wählen, sondern auch gewählt werden konnten. Allerdings – obwohl sie als Kandidatin anerkannt worden war – stand ihr Name nicht auf den Wahlzetteln.

Setz dich jetzt für die drei Menschenrechtlerinnen ein!