Loading...
© Amnesty International

news

Briefe gegen das Vergessen: Zentralafrikanische Republik - Claire Yinguinza (Mai 2022)

26. April 2022

Brief gegen das Vergessen

Am 23.Dezember 2013 drangen elf bewaffnete Mitglieder der "Selbstverteidigungsmiliz" Anti-Balaka gewaltsam in das Haus von Claire Yinguinza in Bangui ein. Sie bedrohten Claire Yinguinza und ihre Familie mit dem Tod und plünderten das Haus. Mindestens zwei der Männer vergewaltigten sie und ihre damals 19-jährige Tochter Nadia. Nadia wurde schwanger und hat in der Zwischenzeit eine Tochter – beide sind infolge der Vergewaltigung HIV-positiv.

Claire Yinguinza ist verwitwet und arbeitslos. Die Mutter von acht Kindern mit elf Enkeln, die auf sie angewiesen sind, fordert Gerechtigkeit und Entschädigung für das Leid, das ihr und ihrer Tochter angetan wurde. 2019 fing sie an, die nötigen Unterlagen und Beweise für eine Klage beim Obersten Gerichtshof zu sammeln. Doch ihr Fall ist nur ein Beispiel für die Kultur der Straflosigkeit in dem von Konflikten zerrütteten Land, und das Vertrauen in die parteiischen Behörden fällt schwer. Die Ermittlungen verlaufen schleppend: Die Täter sind weiterhin unbekannt, und Claire Yinguinza ist schon lange nicht mehr über den Fortgang der Untersuchungen informiert worden.

 

Setz dich für Claire Yinguinza ein

 

Bitte schreiben Sie bis 30.Juni 2022 höflich formulierte Briefe an den Präsidenten der Zentralafrikanischen Republik und bitten Sie ihn, im Fall der Vergewaltigung von Claire Yinguinza und ihrer Tochter Nadia unverzüglich eine unparteiische und effektive Ermittlung einzuleiten, um die Verantwortlichen zur Rechenschaft zu ziehen. Fordern Sie ihn auch auf, dafür zu sorgen, dass die beiden eine umfassende Entschädigung erhalten. Außerdem müssen sie angemessen psychologisch unterstützt werden und eine medizinische Behandlung ihrer HIV-Erkrankung erhalten.

Schreiben Sie bitte in gutem Französisch, Englisch oder auf Deutsch an:
President of the Central African Republic
Archange Touadéra
Palais de la Renaissance
Bangui, ZENTRALAFRIKANISCHE REPUBLIK
(Anrede: Your Excellency / Eure Exzellenz)
(Standardbrief Luftpost bis 20 g: 1,10 €)

Senden Sie bitte eine Kopie Ihres Schreibens an:
Botschaft der Zentralafrikanischen Republik
Egide Gouguia, Geschäftsträger a. i.
30, Rue de Perchamps
75016 Paris, FRANKREICH
Fax: 0033-145274811
E-Mail: ambassadercafrance@yahoo.fr

 

Jetzt handeln

Ukraine: Zivilist*innen brauchen dringend Schutz!

Jetzt helfen