Loading...
© Amnesty /NW Frauenrechte

news

Bei der Kundgebung für politische Gefangene im Iran

14. Juli 2018

Auf Einladung des Iranischen Kulturvereins Andischeh nahm das Amnesty-Netzwerk Frauenrechte am 14. Juli an einer Kundgebung für politische Gefangene bei der Wiener Albertina teil. Im Schatten des Denkmals gegen den Faschismus sprachen Vertreter*innen der iranischen Community - teils in persischer Sprache - über die triste Menschenrechtslage im Iran.  Gesang und Gedichte begleiteten die Reden.

Nahid H., Mitglied des NW Frauenrechte, wies besonders auf den unermüdlichen Einsatz der Menschenrechtsaktivistinnen Narges Mohammadi und Nasrin Sotoudeh hin.

KundgebungAndischeh2 | © Amnesty-NW Frauenrechte

Der Politikwissenschaftler Thomas Schmidinger analysierte die politische und wirtschaftliche Lage in der theokratischen Republik.

KundgebungAndischeh3 | © Amnesty-NW Frauenrechte

Shiva Badihi, auch langjähriges Mitglied des Amnesty-NW Frauenrechte, sprach für die Gesellschaft unabhängiger iranischer Frauen in Österreich.

KundgebungAndischeh4 | © Amnesty-NW Frauenrechte