Loading...
© Amnesty-NW Flucht& Migration

news

Zum Weltflüchtlingstag am 20. Juni

21. Juni 2020

Zum heurigen Weltflüchtlingstag am 20. Juni schrieb das Amnesty Netzwerk Flucht und Migration unübersehbar an vielen, vielen Orten in Wien und auch in einigen anderen Städten mit Kreide Botschaften und Mahnungen zum Schutz von geflüchteten Menschen auf Gehwege und Plätze. Eben hat UNHCR einen neuen Bericht veröffentlicht: Fast 80 Millionen Menschen waren 2019 auf der Flucht. 

Unsere "Inschriften" waren: "Asyl ist ein Menschenrecht", "Stop Corona NOT People", "Schützt Geflüchtete vor Covid-19" und ähnliches. Leider war uns das Wetter nicht wohlgesonnen. Der Regen schwemmte unsere Botschaften ziemlich bald weg. Deshalb hier einige Bilder zu unserer Aktion. Bitte Fotos in der Galerie anklicken

Spuren in der Stadt

Corona-Krise: Lassen wir niemanden zurück!

Jetzt spenden