Loading...

Grußaktion 2014

17. Dezember 2014

„Ich fühle mich bereits besser. Danke Euch allen für Eure Unterstützung.“ Dies sagte Paraskevi Kokoni zu Amnesty International, nachdem ihr Fall vor Gericht angehört worden war. Die griechische Roma-Frau wurde Opfer eines rassistischen Überfalls. Ihr Schicksal wird in der vorliegenden Grußaktion vorgestellt, die wir bedrohten, verfolgten und inhaftierten Menschen widmen, denen wir unsere Solidarität aussprechen wollen.

Wir freuen uns, Ihnen zum mittlerweile dreizehnten Mal die Grußaktion anzubieten. Wir haben ein Aktionspaket für Sie zusammengestellt, in dem wir Ihnen die Schicksale von acht Menschen bzw. Personengruppen vorstellen. Wir bitten Sie, diesen Menschen Grüße zu senden und ergänzend an die Behörden zu appellieren. Appellbriefe in englischer Sprache liegen bei. Deutschsprachige Appellbriefe finden Sie zum Download unter http://regionwien.amnesty.at/Briefmarathon/, da diese Menschen auch im Rahmen des internationalen Amnesty-Briefmarathons unsere besondere Aufmerksamkeit erfahren.

Hol dir die Amnesty-Maske und setz ein Zeichen für Meinungsfreiheit!

Jetzt spenden