Tätigkeitsbericht 2013

URGENT ACTION

[08.04.2014] Angola: Drohende Auslieferung trotz Foltergefahr Neun Männern, von denen die meisten ursprünglich aus der Demokratischen Republik Kongo stammen, droht die Auslieferung an die DR Kongo, wo sie gefol...

IHRE SPENDE ZÄHLT

JOBS

Echter Einsatz für echt Wichtiges! Bist du auf der Suche nach einem Studentenjob, einem Vollzeitjob oder einem Teilzeitjob?

JETZT MITGLIED WERDEN

Tausende UnterstützerInnen engagieren sich in Österreich mit Amnesty International für den Schutz der Menschenrechte - weltweit sind es 3 Millionen. Mit Ihrer Mitgliedschaft unterstützen Sie die unabhängige Menschenrechtsarbeit von Amnesty International!

GRUPPENFINDER

News

[23.04.2014] Katar: Hausangestellte werden ausgebeutet und misshandelt Arbeitsmigrantinnen sind arbeitsrechtlich nicht geschützt / Neuer Bericht beschreibt schockierende Fälle von Zwangsarbeit, sexuellen Übergriffen un...
[08.04.2014] Zunehmende Gewalt an Roma in Europa Ein neuer Amnesty-Bericht dokumentiert rassistische Gewalt an Roma in Griechenland, Tschechien und Frankreich und kritisiert die Untätigkeit der EU u...
[26.03.2014] Amnesty Todesstrafen-Statistik für 2013: Deutlich mehr Hinrichtungen in Iran und Irak Auch 2013 richtete China Tausende hin. 80 Prozent der Hinrichtungen außerhalb Chinas fanden in Iran, Irak und Saudi-Arabien statt. Europa erstmals se...
[25.03.2014] Groteskes Verfahren in Ägypten: Mehr als 500 zum Tode verurteilt Die gestrigen Massentodesurteile sind ein groteskes Beispiel für den selektiven Charakter der ägyptischen Justiz, sagt Amnesty International.
[10.03.2014] Syrien: Die Belagerung von Yarmouk - Kriegsverbrechen, Hunger und Tod Bei der andauernden brutalen Belagerung von Yarmouk am Rande von Damaskus durch syrische Regierungstruppen wurden Kriegsverbrechen und Verbrechen gege...
[06.03.2014] Sexuelle und reproduktive Rechte weltweit unter Druck Gesetze gegen Schwangerschaftsabbrüche werden verschärft, Sexualerziehung verteufelt, gleichgeschlechtliche Beziehungen kriminalisiert.
[24.02.2014] Russland: Vermehrte Festnahmen im Schatten der Olympischen Spiele Amnesty International zieht ernüchternde Bilanz zum Ende der Spiele

Erfolge

[01.04.2014] VR China: Liu Xia wird endlich medizinisch versorgt Die Ehefrau des inhaftierten Nobelpreisträgers Liu Xiaobo, Liu Xia, hat die Erlaubnis erhalten, sich untersuchen und medizinisch behandeln zu lassen....
[25.03.2014] Ukraine: AktivistInnen wieder frei Oleksiy Gritsenko und Sergiy Suprun sind am Morgen des 20. März in einem Dorf an der Grenze zwischen dem ukrainischen Festland und der Halbinsel Krim...
[18.03.2014] Russische Föderation: Verfahren wegen LGBTI-Engagement wird eingestellt Am 21. Februar entschied ein Gericht in der im Ural gelegenen Stadt Nischni Tagil, dass das Gerichtsverfahren gegen Elena Klimova wegen „Propagieren...
[18.02.2014] Mexiko: Positive Entwicklung im Prozess von Valentina Rosendo und Ines Fernandez gegen vier Militärs Ein mexikanisches Zivilgericht hat vier Angehörige des Militärs in Untersuchungshaft genommen und Anklage wegen Folter und sexueller Gewalt an Valen...
[21.01.2014] Singapur: Todesurteil umgewandelt In einer wegweisenden Entscheidung ist im November 2013 in Singapur das Todesurteil gegen den malaysischen Staatsbürger Yong Vui Kong in lebenslange ...
[19.12.2013] USA: Kimberly Rivera ist frei Die US-amerikanischen Behörden haben die Gewissensgefangene Kimberly Rivera aus dem Gefängnis entlassen.
[10.12.2013] Jemen: Khaled Al-Junaidi wieder frei Der aus dem Süden des Jemen stammende politische Aktivist Khaled al-Junaidi ist am 27. November ohne Anklageerhebung freigelassen worden. Man hatte i...