Loading...
© Amnesty International

event

Todesstrafen-Statistik 2016

11. April 2017
Weltweit ,

2016 wurden mindestens 1.032 Menschen weltweit hingerichtet

Der stetige Rückgang bei der Anwendung der Todesstrafe ist ein Hoffnungszeichen für Aktivist*innen, die sich seit Langem für die Abschaffung dieser Strafe einsetzen. Die allgemeine Haltung zur Todesstrafe wandelt sich. Politiker sollten sich jeglicher Rhetorik enthalten, die ein ,hartes Vorgehen gegen Verbrechen‘ propagiert. Die Todesstrafe wird das Leben nicht sicherer machen – für keinen von uns.

Annemarie Schlack Hochformat c Elisabeth Mandl | © Amnesty International/Elisabeth Mandl Annemarie Schlack, Geschäftsführerin von Amnesty International Österreich

Der stetige Rückgang bei der Anwendung der Todesstrafe ist ein Hoffnungszeichen für Aktivist*innen, die sich seit Langem für die Abschaffung dieser Strafe einsetzen.

"Die allgemeine Haltung zur Todesstrafe wandelt sich. Politiker sollten sich jeglicher Rhetorik enthalten, die ein ,hartes Vorgehen gegen Verbrechen‘ propagiert. Die Todesstrafe wird das Leben nicht sicherer machen – für keinen von uns.", sagt Annemarie Schlack.

news

Chinas tödliches Geheimnis

Mehr dazu
news

2016 weltweit weniger Hinrichtungen

Mehr dazu