Loading...
© Amnesty International

event

Online-Vortrag zu #blacklivesmatter mit Amnesty USA: Warum eine Polizeireform in den USA dringend notwendig ist

24. Juni 2020 - 24. Juni 2020 Beginn: 18:00 Uhr
Online , Via teams

Marion Gray-Hopkins, Aktivistin und Ernest Coverson, Campaigner bei Amnesty USA, sprechen über Polizeigewalt und strukturellen Rassismus in den USA.

Was sind die Hintergründe der aktuellen Proteste? Wo liegen strukturelle Rassismus-Probleme und wie können dringend notwendige Polizeireformen helfen, sie zu lösen? Neben diesen Fragen werden die Expert*innen aufzeigen, warum der Fall von George Floyd emblematisch ist und warum es besonders wichtig ist, den Menschen hinter dem Opfer zu sehen. Ein Aspekt, der die Aktivistin und Vortragende Marion Gray-Hopkins bereits seit mehr als 20 Jahren begleitet, nachdem ihr Sohn Opfer von tödlicher Polizeigewalt wurde.
Die Diskutierenden geben einen Ausblick auf die kommenden Entwicklungen und zeigen Möglichkeiten auf, wie sich Menschen in Europa mit den Protestierenden und ihren Forderungen solidarisch zeigen können.

Online-Vortrag zu #blacklivesmatter MIT Amnesty USA

Ernest Coverson, Amnesty USA Campaigner
Marion Gray-Hopkins, Aktivistin und Vortragende
Datum: 24. Juni 2020
Beginn: 18.00 Uhr
Ende: 19.00 Uhr

Der Vortrag findet online über das Videokonferenz-Tool Teams in englischer Sprache statt. Du hast die Möglichkeit, via Chat Fragen an die Expert*innen zu stellen.

Datenschutzrechtliche Hinweise zur Nutzung von Microsoft Teams findest du hier.

Wir freuen uns auf deine Anmeldung über das Formular!
Nach erfolgter Anmeldung erhältst du weitere Informationen sowie den Anmeldelink per Email rechtzeitig vor der Veranstaltung.

Corona-Krise: Lassen wir niemanden zurück!

Jetzt spenden