Loading...
WebsiteHeader1500x700 Siroos-orange | © Fotos: Christoph Liebentritt, Logo: We Make / Amnesty International Österreich

Menschenrechtsdialog

Menschenrechtsdialog

Reden wir über Menschenrechte

Lasst und gemeinsam herausfinden, was Menschenrechte mit unserem Alltag zu tun haben und wie gut sie in unserem persönlichen Umfeld umgesetzt sind.

Du bringst gerne Menschen zusammen?

Dann organisiere jetzt einen Menschenrechtsdialog in deiner Nähe!

Ehrenamtliche Regional Buddies* von Amnesty International unterstützen beim konstruktiven Austausch.

Damit wir mehr über unsere Rechte im Alltag wissen, müssen wir miteinander reden, diskutieren und uns austauschen. Genau darum geht es beim Menschenrechtsdialog!

Menschenrechtsdialoge können überall stattfinden – ob bei der Freiwilligen Feuerwehr, am Stammtisch oder in der Pfarre im Ort. Dabei könnt ihr euch über alle Themen diskutieren, die euch bewegen – wie etwa Armut, Zugang zu Bildung, Klimawandel oder der soziale Zusammenhalt in eurem Umfeld.

So kommst du zu deinem Menschenrechtsdialog

    1. Such dir eine Gruppe von Menschen, idealerweise zwischen 5-20 Personen (Freunde, Bekannte, Kolleg*innen, etc.), mit denen du über Menschenrechte reden möchtest.
    2. Du organisierst einen Ort, an dem der Menschenrechtsdialog stattfinden kann (z. B. Stammtisch, Pfarrheim, bei dir zu Hause, … ).
    3. Melde dich über das Kontaktformular bei uns. Bitte lass uns wissen, wie viele Menschen du erwartest, in welchem Zeitraum und wo der Dialog stattfinden soll.
    4. Wir melden uns bei dir und kümmern uns darum, dass ein Buddy zu eurem Menschenrechtsdialog kommt.

* Unsere „Regional Buddies“ bringen viel Erfahrung aus ihren Berufen oder ihrer Freiwilligenarbeit mit. Sie begleiten euch durch die Diskussion. Ihre Aufgabe ist es nicht, Wissen über die Menschenrechte zu vermitteln, sondern euch dabei zu unterstützen, eine respektvolle, produktive und spannende Diskussion über Menschenrechte zu führen. Ein Gespräch, bei dem jeder von euch gehört wird und sich jeder und jede einbringen kann. Und vielleicht entsteht am Ende etwas Gemeinsames.