Loading...

Rechte Frauen – wahre Frauenrechtlerinnen?

26. April 2018 - 26. April 2018 Beginn: 19:00
Universität für Angewandte Kunst Stubenring 3, 1010 Wien

Vortragsreihe Women* Human Rights Defenders

Judith Götz forscht zu Rechtsextremismus und Gedenkpolitik in Österreich sowie zu feministischen und frauenpolitischen Fragestellungen. Sie ist Mitglied der Forschungsgruppe Ideologien und Politiken der Ungleichheit (FIPU) und lehrt an mehreren österreichischen Universitäten. Zudem engagiert sie sich als Trainerin und Vortragende in verschiedensten Bildungskontexten, unter anderem als Guide für die KZ-Gedenkstätte Mauthausen.

Informationen zur Vortragsreihe

5 Abende, 5 Standpunkte, 5 Menschenrechtsverteidigerinnen*

Women* Human Rights Defenders (W*HRD) – das sind Frauen, die doppelt mutig sind. Sie kämpfen nicht nur für die Anerkennung und den Schutz der Menschenrechte, sondern auch jeden Tag gegen Diskriminierung und dafür, dass sie sein können, wer sie sind.

In der Vortragsreihe kommen fünf von ihnen zu Wort. Sie geben aus unterschiedlichen Perspektiven Einblick in das Thema Women* HumanRights Defenders, erzählen von täglichen Herausforderungen und stoßen mit ihren Thesen Diskussionen an.