Loading...
© Marieke Wijntjes

Briefmarathon und Buchgeschäft

Jedes Jahr im Dezember schreiben hunderttausende Menschen im Rahmen des Amnesty International Briefmarathons Briefe, Appelle, E-Mails und Postkarten für Menschen, die sich in Gefahr befinden.

Gemeinsam zeigen wir mit diesen Aktionen Solidarität mit Menschen, deren Mut und Ausdauer uns inspirieren. Gleichzeitig üben wir Druck auf politisch Verantwortliche aus, zu handeln. Ein einzelner Brief an die Behörden kann ungelesen weggelegt werden – aber hunderttausende Briefe, E-Mails, Faxe und Postkarten, die alle auf die Einhaltung der Menschenrechte pochen, können nicht ignoriert werden!

Dieses Jahr stehen bei uns drei junge Frauen im Mittelpunkt, die unterdrückt, verfolgt und sogar verhaftet wurden, weil sie sich für die Menschenrechte eingesetzt haben.

Buchhandlung & Briefmarathon - weil schreiben verbindet

Bücher erzählen Geschichten, die Menschen berühren. Mit dem Briefmarathon erzählen wir Geschichten von Menschen, die in Gefahr sind und jetzt unsere Unterstützung brauchen.

Mit Briefen und Postkarten unterstützen wir diese Menschen. Briefe sind ein mächtiges Instrument in der Menschenrechtsarbeit. Briefe zeigen Unrecht auf und geben Betroffenen Hoffnung. Schreiben ist eine wichtige Ausdrucksform, die die Welt ein Stück gerechter machen kann.

Lesen macht glücklich - sich für andere Menschen einsetzen auch.

Heuer ist ein besonderes Jahr für die Menschenrechte. Die Allgemeine Erklärung der Menschenrechte wird 70 Jahre! Nutzen Sie das Jubiläumsjahr um Menschenrechte auch in Ihrem Geschäft zu feiern!

Wie können Buchgeschäfte mitmachen?

Ganz einfach! Gerade um die Weihnachtszeit ist der Briefmarathon eine tolle Möglichkeit, menschenrechtliches Engagement zu zeigen und sich für andere Menschen einzusetzen.

Buchhandlungen könne sich auf unterschiedliche Arte & Weise einsetzen:

  • Informationsmaterial in Ihrem Geschäft: Legen Sie unser Briefmarathon-Material in Ihrer Buchhandlung auf.
  • Geben Sie Ihren Kund*innen bei jedem Buchkauf Informationsmaterial über den Briefmarathon mit.
  • Bewerben Sie den Briefmarathon über Ihren Newsletter, Social Media Kanäle und über Ihre Website.
  • Richten Sie eine "Briefmarathon-Ecke" in Ihrem Geschäft ein, wo Kund*innen entspannt Briefe schreiben und in passenden Büchern schmökern können.

Teilnehmende Buchhandlungen werden auf unserer Website genannt und erhalten rechtzeitig die notwendigen Unterlagen zugeschickt. 

Logo BM18

 

 

 

 

Haben Sie Interesse mit Ihrem Buchgeschäft beim größten Menschenrechtsevent der Welt dabei zu sein?

Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme unter briefmarathon@amnesty.at oder telefonisch unter +43-1-78008.

235177 (c) Marieke Wijntjes AI