Loading...
© Silan Julian

Online-Workshop: Flucht und Asyl

In diesem interaktiven Online-Workshop erarbeiten die Schüler*innen Wissen zum Thema Flucht und Asyl, die Empathiefähigkeit und Sensibilität wird gestärkt und die eigenen Handlungsspielräume werden erweitert.

Der Workshop findet gemeinsam mit einem*r Mitarbeiter*in von Amnesty International und einer Person mit Fluchtgeschichte statt.

 

Ziel des Workshops ist es,

  • Basiswissen zum Thema Flucht und Asyl gemeinsam zu erarbeiten (Definitionen, Zahlen, etc.),
  • das Bewusstsein der Schüler*innen in Bezug auf einen sensiblen Umgang mit Stereotypen, Vorurteilen und Diskriminierung zu stärken
  • durch ein direktes Gespräch mit einer Person mit Fluchtgeschichte, Empathie und Verständnis für die Situation anderer zu üben und
  • die eigene Handlungskompetenz zu stärken und Möglichkeiten finden, sich für von Flucht betroffene Personen zu engagieren.

Wenn der Workshop regulär in der Klasse durchgeführt wird, wird nur ein Laptop oder PC mit Internetzugang und Kamera sowie ein Beamer benötigt, der den Bildschirm mit der Klasse teilt. Die Schüler*innen benötigen keinen eigenen Laptop bzw. Zugang zu MS Teams, sondern nur ein Smartphone oder Tablet pro Schüler*in, mit dem sie schnell und einfach an den interaktiven Online-Übungen teilnehmen können, die wir per Link oder QR-Code mit der Klasse teilen.

 

COVID-19 Informationen: Der Workshop findet bevorzugt über MS Teams statt. Er kann sowohl während des Präsenzunterrichts, als auch in Fällen von Distance-Learning Phasen durchgeführt werden.

Workshop Fakten

Zielgruppe

Sekundarstufe 1, Sekundarstufe 2, Berufsschule

Dauer

50 Minuten

Kosten

30 EUR (Spendenempfehlung)

Sprachen

Deutsch

Verwandte Workshops

Corona-Krise: Lassen wir niemanden zurück!

Jetzt spenden