Loading...

Theaterbesuch der Menschenrechtsbildner *innen: "Weisse Neger sagt man nicht"

28. Februar 2018

uNTERHALTSAM PROVOKANT

Am 28. Februar 2018 wurden unsere ehrenamtlichen Menschenrechtsbildner*innen als Dankeschön für ihre großartige Arbeit ins Theater eingeladen. Gemeinsam haben wir uns das Stück "Weiße Neger sagt man nicht" von Esther Muschol im TAG Theater an der Gumpendorfer Straße angeschaut.

In dem Stück werden Vorurteile und Rassismus angesprochen und teilweise auch provokant bearbeitet. Es ist teilweise ernst, aber manchmal auch lustig. Die Zuschauer*innen werden gefordert ihre eigenen Reaktionen und ihr Umfeld zu hinterfragen. Mehr möchten wir an dieser Stelle auch nicht verraten, denn es lohnt sich wirklich, sich dieses Stück anzusehen!

Wir hatten das Glück, dass an diesem Abend im Anschluss an die Aufführung ein Publikumsgespräch stattfand, welches einen großartigen Abschluss für diesen Abend gebildet hat.

Falls du dieses Stück auch sehen willst, oder du Interesse an Informationen darüber hast, klicke hier!