Loading...
© Fotolia

Webinar: Alter braucht Wertschätzung

Ihre Rechte im Alter

Altersdiskriminierung ist ein Begriff, der in der Öffentlichkeit wenig bekannt ist. Obwohl viele Menschen tagtäglich damit konfrontiert sind:
… wenn in einer Stellenausschreibung Mitarbeiter*innen für ein „junges dynamisches Team“ gesucht werden,
… wenn eine Senior*in keine private Zusatzversicherung mehr abschließen kann,
… wenn Kunden bestimmter Altersgruppen (z. B. ab 68 Jahren) von Krediten ausgeschlossen werden.


Obwohl die Menschen in unserem Land auch in höherem Alter noch sehr aktiv, fähig und leistungsbereit sind, sind die alten Klischeebilder von Pensionist*innen, die kaum mehr am Alltagsleben teilnehmen, noch weit verbreitet. Nach wie vor gibt es Vorurteile und Stereotype, die Alter vor allem mit mangelnder Beweglichkeit, Rückzug, Pflegebedürftigkeit und Kostenbelastung in Verbindung bringen.

Amnesty International hat es sich zur Aufgabe gemacht, in Veranstaltungen wie diesen, solche Arten von Diskriminierung aufzuzeigen, und den stereotypen Altersbildern differenzierte und realistische entgegen zu setzen. Unser Ziel ist es, mehr öffentliche Aufmerksamkeit für Ungleichbehandlung und Diskriminierung aufgrund des Alters herzustellen. Durch Vorträge und Veranstaltungen können wir das Thema greifbar machen und dafür sensibilisieren.

Trainer*Innen

© Stadt Graz Foto Fischer
Daniela Grabovac Daniela Grabovac ist Leiterin der Antidiskriminierungsstelle Steiermark und lehrt an der rechtswissenschaftlichen Fakultät Graz zu den Themenbereichen Antidiskriminierung und Integrationsfragen. Sie hat Helping Hands Graz/Anti-Rassismus Hotline im Jahr 2000 aufgebaut und bis 2012 geleitet, dafür erhielt sie 2007 den Menschenrechtspreis der Stadt Graz. Zudem war sie Mitglied der Menschenrechtskommission für Kärnten und Steiermark für den Menschenrechtsbeirat im Innenministerium und später Mitglied der Kommission der Volksanwaltschaft.

Kurs Fakten

Wann & Wo

Donnerstag, 7. Oktober 2021
Von 18:00 - 19:30

online: Wir senden Ihnen rechtzeitig vor dem Webinar einen Link zu, mit dem Sie einsteigen können

Teilnehmer*innenanzahl

10-50 Personen

Teilnahmebeitrag

Das Webinar ist kostenlos.

Sprachen

Deutsch

Kontakt

Solltest du eine Frage haben, kontaktiere uns bitte unter academy@amnesty.at

Verwandte Kurse

Afghanistan: Bedrohte Frauen schützen!

Jetzt helfen