Loading...
© markara

Meine Rechte kennen

Rassismus - Theorie, Praxis und rechtliche Grundlagen

Sie wollen Ihren Handlungshorizont und Ihre Kompetenzen im Umgang mit Rassismus und Diskriminierung erweitern? Sie wollen im Alltag gekonnt eingreifen, wenn Ihnen oder anderen Unrecht geschieht?

Im Workshop werden die rechtlichen Möglichkeiten zur Bekämpfung von Rassismus und rassistischen Diskriminierungen dargelegt und besprochen. Dabei wird Recht als Werkzeug vermittelt, um als Opfer oder Zeug*innen von Rassismus adäquat reagieren zu können. Außerdem werden Begriffe und Konzepte zum Thema Rassismus be- und erarbeitet.

Die ZARA-Beratungsstelle für Opfer und Zeug*innen von Rassismus gibt überdies Einblicke in ihre Tätigkeit zu rassistischen Übergriffen in Österreich.

Trainer*Innen

Lilian-Levai Kopie | © privat
Lilian Levai Hat Afrikawissenschaften mit dem Schwerpunkt Rassismusforschung studiert und absolvierte zahlreiche juristische Lehrveranstaltungen insbesondere zu den Themen Antidiskriminierungsrecht und Mediation. Außerdem ist sie zertifizierte Mediatorin. Sie ist als juristische Beraterin in den ZARA-Beratungsstellen tätig. Trainingsschwerpunkte: interkulturelle Sensibilisierung, Antidiskriminierungsrecht, Zivilcourage und die Kombination von Anti-Rassismus-Arbeit mit Sport.

Kurs Fakten

Wann & Wo

Samstag, 12. Oktober 2019
Von 10:00 - 17:00

Amnesty International Österreich Lerchenfelder Gürtel 43/EG, 1160 Wien
https://goo.gl/maps/j3qBMegJ6PJ2

Teilnehmer*innenanzahl

8-18 Personen

Teilnahmebeitrag

€ 59,–/für Amnesty-Mitglieder € 50,–

Falls der volle Teilnahmebetrag nicht für dich finanzierbar ist, setze dich bitte mit uns in Verbindung. Wir vereinbaren einen für dich finanzierbaren Betrag.

Sprachen

Deutsch

Verwandte Kurse