Loading...
© Amnesty International

Digitale Sicherheit und Menschenrechte

Fordere deine Rechte und schütze dich online

Bösartige Software (Malware). Phishing. Datenspeicherung. Wir kennen die realen Gefahren der digitalen Welt, aber wir wissen oft nicht, wie wir uns davor schützen können. Wie sehen die Bedrohungen aus? Wie wichtig ist Datensicherheit? Wo fängt man am besten an sich zu schützen?

Dieser Kurs soll einen Einstieg bieten, um mehr über digitale Sicherheit zu erfahren. Du brauchst kein technisches Wissen, um daran teilzunehmen. Im Kurs lernst du alle wichtigen Begriffe und Konzepte, die du zum Thema kennen solltest.

Du wirst außerdem den Zusammenhang von Menschenrechten und digitaler Sicherheit sowie das Recht auf Privatsphäre und Meinungsfreiheit erkunden. Der Menschenrechtsansatz demonstriert anschaulich, wie digitale Sicherheit uns alle betrifft. Hierbei hast du ebenfalls die Gelegenheit, dein eigenes „digitales Verhalten“ zu hinterfragen und praktische Schritte zu setzen, wie du deine Online-Sicherheit verbesserst. Des Weiteren lernst du, was du tun kannst um dich für deine und die Rechte anderer Menschen einzusetzen, damit Rechte auch im digitalen Raum gewahrt bleiben.

Was du im Kurs lernen wirst:

  • Warum digitale Sicherheit auch eine Menschenrechtsfrage ist
  • Einige der größten Bedrohungen in der digitalen Welt und wie du dich davor schützen kannst
  • Wie du dein Recht auf Privatsphäre und Meinungsfreiheit verteidigen kannst
  • Die Hauptmechanismen und Hauptakteure, wenn es um Massenüberwachung geht
  • Wie du aktiv werden kannst, um dich für digitale Sicherheit und Menschenrechte weltweit einzusetzen
Anmeldung

Kurs Fakten

Teilnehmer*innenanzahl

unbegrenzt

Teilnahmebeitrag

kostenlos

Ein Teilnahmezertifikat kann erworben werden.

Sprachen

Englisch

Verwandte Kurse