Loading...
© BMI / Alexander TUMA

Das Bundesministerium für Inneres lädt ein

Ein Einblick in die Menschenrechtsabteilung

Welche Aufgaben hat die Menschenrechtsabteilung im Innenministerium? Welche Menschenrechtsausbildung erhält die Exekutive? Wer kontrolliert die Polizei? Was unternimmt Österreich gegen hate-crimes?

Abseits medialer Berichterstattung arbeitet die Grund- und Menschenrechtsabteilung Tag für Tag daran, die Sensibilität für Menschenrechte im Innenministerium auf allen Ebenen zu stärken. In diesem Workshop können Sie mit Vertreter*innen dieser Abteilung ins Gespräch kommen und Einblicke in ihre engagierte Arbeitsweise und deren Herausforderungen erhalten. Informieren Sie sich und diskutieren Sie über aktuelle Menschenrechtsthemen in Österreich bei einem Besuch im Bundesministerium für Inneres.

Bitte ein Ausweisdokument (Pass, Führerschein) mitbringen!

Trainer*Innen

Johanna Eteme bmi | © BMI / G. Pachauer
Johanna Eteme Leitung der Abteilung für Grund- und menschenrechtliche Angelegenheiten im Innenministerium; Unterstützung der Mitglieder des Bundesministeriums für Inneres des Menschenrechtsbeirates; Koordination in Menschenrechtsangelegenheiten; Angelegenheiten internationaler Organisationen, Verbindung zu nichtstaatlichen Menschenrechtsorganisationen; Kompetenzstelle für Menschenrechtsfragen, Mitwirkung in Fragen der Aus- und Weiterbildung im Bundesministerium für Inneres in grund- und menschenrechtlichen Angelegenheiten; Menschenrechtskoordinatorin, Bündelung und Aufbereitung aller für den Wirkungsbereich des Innenressorts relevanten internationalen menschenrechtlichen Standards sowie Weiterentwicklung der menschenrechtlichen Standards;
Gudrun Rabussay-Schwald-neu | © Klemfrau
Gudrun Rabussay-Schwald Leitung Menschenrechtsbildung bei Amnesty International Österreich Juristin; Partnerin der HumanRightsConsulting Vienna, Lektorin in einem Auslandsstudienprogramm der University of Oregon/Eugene, Tätigkeitsschwerpunkte: Menschenrechte und Polizei. Seit Jänner 2016: Leiterin des Bereichs Menschenrechtsbildung bei Amnesty Österreich.

Kurs Fakten

Wann & Wo

Freitag, 27. März 2020
Von 14:30 - 17:00

Bundesministerium für Inneres Herrengasse 7, 1010 Wien

Teilnehmer*innenanzahl

10-20 Personen

Teilnahmebeitrag

€ 25,–/für Amnesty-Mitglieder € 20,–

Falls der volle Teilnahmebetrag nicht für dich finanzierbar ist, setze dich bitte mit uns in Verbindung. Wir vereinbaren einen für dich finanzierbaren Betrag.

Sprachen

Deutsch

Verwandte Kurse