Loading...
© magele-picture - stock.adobe.com

Argumentationstraining

Umgang mit diskriminierenden Äußerungen und Parolen

Die Teilnehmer*innen erarbeiten wirkungsvolle Antworten und kreative Gegenstrategien im Umgang mit diskriminierenden und rassistischen Äußerungen, probieren unterschiedliche Argumentationsstrategien aus und erweitern so die persönlichen Kommunikationskompetenzen im Falle von verbalen Konflikten oder populistischen Parolen.

Zur Anwendung kommen:
• Grundlagen der Interkulturellen Kommunikation
• Erfahrungsaustausch
• Praktische Übungen
Ziele:
• Sensibilisierung und Wissenstransfer rund um den Themenbereich Vielfalt, Kultur, Identität, Rassismus & Diskriminierung
• Verbesserung der Argumentation auf emotionaler und inhaltlich-sachlicher Ebene
• Erweitern der Kommunikationskompetenzen und rhetorischen Fähigkeiten

Trainer*Innen

Martina Mathe aktuell c Ben Nausner | © Ben Nausner
Martina Mathe Martina Mathe ist Kultur- und Sozialanthropologin. Langjährige Erfahrung als Trainerin mit den Schwerpunkten Diversität, Anti-Diskriminierung, Zivilcourage und Argumentation gegen diskriminierende Parolen. Öffentlichkeitsarbeiterin für (internationle) NGOs in den Bereichen EZA und Menschenrechte. Derzeit im Kommunikations-Team der Diakonie Eine Welt tätig. Bereits seit 2005 Trainerin für ZARA.
Susanne Mitterhuber studierte Kultur- und Sozialanthropologie in Wien. Zunächst in der entwicklungspolitischen Inlandsarbeit bei Kulturen in Bewegung tätig. Seit 2009 als freiberufliche Theaterpädagogin BuT und Trainerin für die Konzeption und Umsetzung von Theaterprojekten und theaterpädagogischen Seminaren u. a. für das SOG Theater verantwortlich. Inhaltliche Schwerpunkte: Museumstheater, Körpertheater, Clownerie, Gewaltprävention, Theater der Unterdrückten, Zivilcourage und Diversität.

Kurs Fakten

Wann & Wo

Samstag, 7. März 2020
Von 10:00 - 17:00

Amnesty International Österreich Lerchenfelder Gürtel 43/EG, 1160 Wien
https://goo.gl/maps/j3qBMegJ6PJ2

Teilnehmer*innenanzahl

8-18 Personen

Teilnahmebeitrag

€ 59,–/für Amnesty- & ZARA-Mitglieder € 50,–

Falls der volle Teilnahmebetrag nicht für dich finanzierbar ist, setze dich bitte mit uns in Verbindung. Wir vereinbaren einen für dich finanzierbaren Betrag.

Verwandte Kurse