Loading...
© Melanie Wimmer/Amnesty International

event

Arbeitstagung AIÖ 2019

22. November 2019 - 24. November 2019 Beginn: 19:30 Uhr
Bildungshaus Retzhof Dorfstraße 17, 8435 Wagna

50 Jahre AIÖ - Menschenrechte und Menschenrechtsarbeit in Österreich

2020 feiert Amnesty International Österreich das 50-jährige Bestehen. Dieser Anlass stellt daher auch den Rahmen für die Arbeitstagung 2019 dar. Den Fokus der Tagung bilden aktuelle Menschenrechtsthemen, der Austausch von Erfahrungen und die Motivation für die Menschenrechtsarbeit. Daher gestalten wir miteinander und füreinander das Programm und den Erfolg der Tagung. Wir laden euch herzlich ein, euch zu beteiligen, euch einzubringen und zugleich viel für eure Menschenrechtsarbeit mitzunehmen.

Wichtig: Anmeldeschluss ist der 7. November 2019.

Programm

Freitag, 22.11.2019

ab 17:00: Einchecken
18:00: Abendessen
19:30: Zeitreise 50 Jahre Amnesty International Österreich (AIÖ)
21:00: Gemütliches Beisammensein

Samstag, 23.11.2019

9:30: Umushyikirano AIÖ 2019 (partizipative Diskussion)

Herausforderung Menschenrechte und Arbeit zu Menschenrechten in Österreich

  • Welche nationalen oder internationalen Themen beeinflussen heute Menschenrechte in Österreich? Wie werden sie sich weiterentwickeln?
  • Was werden die zentralen Themen in Österreich in 10 Jahren sein?
  • Welche Rolle kommt der Politik bzw. der Zivilgesellschaft zu?

Gäste: Prof. Renate Kicker (Menschenrechtsbeirat der Volksanwaltschaft)
Lukas Gahleitner (Asyl-Koordination Österreich)
Anne Schlack (Amnesty International Österreich)
N.N. (Bereich Klima und Klimavolksbegehren/angefragt)

12:00: Mittagspause

13:20: "Bewegung Amnesty International Österreich" - gemeinsamer Spaziergang und Austausch im Auwald

14:30-17:45: Worldcafe - Impulse und Themen-Austausch

  • Internationale Wirksamkeit von AIÖ (Fokus Argumentation im Aktivismus)
  • Klimawandel und Menschenrechte (Schnittmengen, der Beitrag von AIÖ)
  • Digitaler Wandel und Menschenrechte (Vorfelddiskussion zur Kampagne 2020)
  • Sind wir "Bewegung"? (Wie sehen wir uns selbst? Was können wir von anderen lernen?)
  • AIÖ-Strategieprozess - Fokus Innovation & Entwicklung (Welche neuen Wege, welche neuen Formen und welche neuen Ansätze in unsere Arbeit für Menschenrechte sind wirksam und vielversprechend? Welche Ergänzungen zu unserer juristischen Expertise und klassischen Fallarbeit sind zukunftsweisend?)
  • AIÖ-Strategieprozess - Fokus Dialog & Beteiligung (Wie können wir unsere organisationsinternen Prozesse und Gremien offener, inklusiver und lebendiger gestalten? Was müssen wir dafür loslassen, was sollten wir stattdessen ausbauen?)

18:00: Abendessen
Im Anschluss: gemütlicher Austausch, Kulinarisches, Musik… open end

Sonntag, 24.11.2019

9:30: Sum-up vom Worldcafe

AIÖ Roadmap Strategieentwicklung 2020 (GL + PR)

Austausch und Feedback zur Arbeitstagung und deren Zukunft

Abschluss der Arbeitstagung

12:30: Mittagspause

13:30: Ende der Arbeitstagung 2019

 

Das Orga-Team

Bernd Fachbach, Ernest Fuhrmann, Ilse Heinecke, Susanne Martincsevics, Sylvia Pumberger, Sonja Schrei, Jacques Shumbusho

Anmeldung
Anrede
Geburtsdatum
(*) Die Daten der mit * markierten Felder benötigen wir zur Erfüllung des Auftrages, den dieses Formular bezweckt.
Amnesty International möchte die Angaben für darüber hinausgehende Informationen in postalischer, telefonischer oder elektronischer Form zu Aktivitäten rund um den Menschenrechtsschutz verarbeiten. Dafür benötigen wir eine Einwilligung.
Die Zusendung von elektronischen Informationen durch Amnesty International kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft durch eine E-Mail an emailabmelden@amnesty.at widerrufen werden. Detaillierte Informationen sind transparent in unserem Datenschutzhinweis zu finden.

Preise:

55 €/Vollpension EW DZ

62 €/Vollpension EW EZ

Anreise

Zug: bis zum Bahnhof Leibnitz. Zugverbindungen.
Vom Bahnhof Leibnitz (Südbahnstraße) zum Bildungshaus Retzhof entweder per Taxi (+43 [0]3452 / 2255), Fahrtzeit ca. 5 Minuten, oder zu Fuß, Gehzeit ca. 15 Min.

Auto: über die A9, Ausfahrt Leibnitz bis zum 2. Kreisverkehr, dann links auf B67,
Bildungshaus Retzhof ist beschildert.

Kontakt

Organisationsteam: retzhof2019@amnesty.at