Loading...
© Amnesty International

event

Gedenkaktion zum 80. Jahrestag des 1. Kindertransports nach England

2. Dezember 2018 Beginn: 14:00
Christian-Broda-Platz gegenüber dem Westbahnhof, 1070 Wien

Am 2. Dezember 1938 erreichte der erste Kindertransport aus Deutschland die englische Küste. Durch die Kindertransporte wurden etwa 10.000 jüdische Kinder vor den Schrecken der NS-Verfolgung gerettet und fanden ein sicheres Zuhause in England. Am 10. Dezember 1938 verließ der erste und mit 500 Kindern größte Kindertransport Wien.

Das Amnesty-Netzwerk Flucht und Migration lädt zum 80. Jahrestag des ersten Kindertransportes zum Gedenken in der Form einer gemeinsamen Blumenniederlegung ein, begleitet von einem Infotisch. Wir sind dabei Teil einer europaübergreifenden Aktion, initiiert von der UK Mayfair & Soho Amnesty Gruppe, an welcher außerdem die Amnesty Gruppen Berlin, Danzig, Hoek van Holland und Prag zeitgleich teilnehmen.

Wann: Sonntag, 2. Dezember, 14 - 16 Uhr

Wo: Christian-Broda-Platz, 1070 Wien

Eine begrenzte Anzahl an Blumen wird vor Ort vom NW Flucht und Migration an Teilnehmer*innen verteilt.

Wir freuen uns aber natürlich auch, wenn ihr eigene Blumen mitbringt.

Wir wollten die Gedenkaktion direkt beim 2008 errichteten Denkmal „Für das Kind“ zur Rettung jüdischer und nichtjüdischer Kinder 1938 im Westbahnhof abhalten, erhielten aber leider keine Genehmigung.