Loading...

event

Mahnwache gegen das Vergessen - 5.März 2021 16.00 - 17.00 h

5. März 2021 - 5. März 2021 Beginn: 16:00 Uhr
Platz der Menschenrechte Wien

Mahnwache gegen das Vergessen

Freitag, 5. März 2021 - 16.00 - 17.00 h

Platz der Menschenrechte (Museumsquartie/Mariahilferstraße)

Die Gruppe Wien veranstaltet regelmäßig jeden ersten Freitag im Monat eine "Mahnwache gegen das Vergessen" am Platz der Menschenrechte zu jeweils einem Fall von Menschenrechtsverletzungen, um  diesen dann in den Fokus zu rücken und daran zu erinnern. 

Am 5. März geht es um

Zeynab Jalalian, eine iranisch-kurdische Menschenrechtsaktivistin, die seit 2008 eine lebenslange Haftstrafe im Iran verbüßt. Sie wurde acht Monate lang in Einzelhaft gehalten, hatte keinen Zugang zu einem Rechtsbeistand, wurde gefoltert und misshandelt. Am 2. Juni 2020 wurde sie krankheitsbedingt in eine Gefängnisklinik gebracht, wo eine Covid-19-Infektion diagnostiziert wurde. Nach Druck aus dem In- und Ausland konnte sie am 8. Juni 2020 mit Familienmitgliedern sprechen und ihnen mitteilen, dass sie nun in ein Krankenhaus verlegt worden sei. Sie leidet nach wie vor unter Atemnot und es besteht die Gefahr eines permanenten Lungenschadens. Ebenfalls leidet sie unter zahlreichen anderen Erkrankungen, die nicht angemessen behandelt werden.

Die Gruppe Wien freut sich, wenn möglichst viele Menschen kommen und mitmachen, um eine breite Öffentlichkeit zu erreichen.

Dringend: Schütze Menschenrechtsverteidiger*innen!

Jetzt helfen