Loading...

news

Gegen die Todesstrafe

10. Oktober 2020

Gegen die Todesstrafe

Die Gruppe Wien organisierte am 10. Oktober eine Öffentlichkeitsaktion am Platz der Vereinten Nationen.

Bei der Mahnwache wurde der hingerichteten Personen - vor allem im Iran - gedacht.

Die Zahl der weltweiten Hinrichtungen hat abgenommen, dennoch wurden in 56 Staaten mindestens 2307 Menschen zum Tode verurteilt.

Stellvertretend für alle zum Tode verurteilten Personen wurde der Fall des iranischen Staatsbürgers HEIDAR GHORBANI vorgetragen. Passant*innen konnten beim Infostand Briefe bzw. Petitionen unterzeichnen und wie immer Materialien mitnehmen. Wir legten unter anderem Petitionen für HEIDAR GHORBANI, ARSALAN KHODKAM, SABA KORDAFSHARI und NASRIN SOTOUDEH auf.

Auch die aktuelle Saudi Arabien - Kampagne wurde mit einer Briefaktion berücksichtigt.

ALI MOHAMMAD BAQUIR AL - NIMR, ein noch junger Mann, wurde in Saudi - Arabien im Mai 2014 zum Tode verurteilt. Saudi Arabien zählt zu den Staaten mit den meisten Hinrichtungen. Im Jahr 2019 wurden 184 Menschen exekutiert.

Antikriegsaktion: Russische Künstlerin in Haft!

Jetzt helfen