Loading...
© Filmladen Verleih

news

FILMVORFÜHRUNG IM VOTIVKINO

10. September 2021

FILMVORFÜHRUNG IM VOTIVKINO AM 10. SEPTEMBER 2021

Die Gruppe Wien organisierte am 10. September 2021 eine Filmvorführung im Votivkino. Der Film "Ein bisschen bleiben wir noch" (österr. Spielfilm 2020) des iranischen Regisseurs ARASH RIAHI ist der 2. Teil einer Filmtrilogie, die von ihm im Zusammenhang mit dem Thema Flucht gedreht wurde. Arash Riahi wollte einen politischen Film machen. Er selbst ist als Kind mit seinen Eltern aus dem Iran geflohen. Seine Erfahrungen als Flüchtlingskind werden zum Teil in dem Film umgesetzt.

Anschließend an die Filmvorführung gab es eine Podiumsdiskussion mit folgenden Teilnehmern:

Arash Riahi (Regisseur)

Dr. Homayoun Alizadeh (Menschenrechtsexperte)

Heinz Patzelt (Generalsekretär von Amnesty International Östereich)

Dr. Siroos Mirzaei (AI-Mediziner*innengruppe)

Die Diskussion wurde von Thomas Michel (Gruppe Wien) moderiert. Das Gespräch zum Thema Flüchtlingspolitik beendete eine sehr interessante AI-Veranstaltung.

Antikriegsaktion: Russische Künstlerin in Haft!

Jetzt helfen