Loading...

Film: A Woman Captured

22. März 2019 - 22. März 2019 Beginn: 21:33
Spielboden Färbergasse 15, 6850 Dornbirn
www.spielboden.at/

Vom 19. bis 23. März findet in Dornbirn das dritte Menschenrechts-Filmfestival "Human Vision" statt, organisiert vom Spielboden in Zusammenarbeit mit der Vorarlberger Plattform für Menschenrechte und zahreichen Organisationen.

Wir haben auch in diesem Jahr wieder die Patenschaft für einen spannenden Film übernommen: "A Woman Captured" handelt von Marish, einer 52-jährigen ungarischen Frau, die einer Familie über ein Jahrzehnt dient und ohne Lohn 20 Stunden am Tag arbeitet. Ihre Papiere wurden ihr weggenommen, sie darf das Haus nicht ohne Erlaubnis verlassen. Sie bekommt nur Reste zu essen, hat kein eigenes Bett, wird behandelt wie ein Tier. Marish verbringt ihre Tage voll Angst. Aber sie träumt davon, ihr Leben zurückzugewinnen.

Dokumentation | H 2017 | R: Bernadett Tuza-Ritter | 89‘ OmdU - mehr

Im Anschluss gibt es ein Podiumsgespräch der "Neuen Spielräume" mit Karima Aziz (Politikwissenschaftlerin mit Schwerpunktthematik auf Migration und Geschlecht, Leiterin des interkulturellen Mädchenzentrums *peppa in Wien-Ottakring), Mary Kreutzer (Obfrau des Vereins „Liga für emanzipatorische Entwicklungszusammenarbeit, LEEZA“ und Autorin mehrerer Bücher zum Thema Menschenhandel, Migration und Geschlecht) & Studierenden der FHV Soziale Arbeit. Moderation: Alicia Allgäuer. Videobotschaft der Regisseurin Bernadett Tuza-Ritter.

Beim Amnesty-Stand wird es Informationen über unsere Arbeit und besonders zu den verschiedenen Formen moderner Sklaverei geben, dazu natürlich die Gelegenheit, konkret etwas für Menschenrechte zu tun.

08 A Woman Captured

A Woman Captured © SYNDICADO SALES