Loading...

Wie wir leben wollen: Wert und Würde des Menschen

26. Jänner 2019 - 26. Jänner 2019 Beginn: 18:45
Spielraum für Alle Franz-Fischer-Straße 12, 6020 Innsbruck

Die theoretische Formulierung und juristische Verankerung des Menschenrechtsgedanken zählen zu den wichtigsten Errungenschaften der Neuzeit. Trotz intuitiver Plausibilität sind Menschenrechte aber sowohl in ihrer theoretischen Begründung als auch in ihrer praktischen Umsetzung recht anspruchsvoll.

Wie werden Menschenrechte also theoretisch und praktisch legitimiert? Und wie können sie sich gegen die Kritik als Exportgut des Westens und Instrument politischer Agitation behaupten?

Zum Thema geladene Diskutierende:
Marie-Luisa Frick | UIBK: Institut für Philosophie
Wolfgang Sinz | Ehrenamtlich bei Amnesty International Gruppe 13
Andreas Th. Müller | UIBK: Institut für Europarecht und Völkerrecht