Loading...
© AI Gruppe 105 Mondseeland

news

Sieben starke Stimmen

20. Oktober 2018

Ein ausverkauftes Haus, ein langer Abend und ein johlendes Publikum: Nein, es war nicht Florian Silbereisen, der den Höribachhof am 19. Oktober zum Beben brachte. Beim Poetry Slam von Amnesty International Mondseeland gehörte die Bühne sieben jungen Künstlerinnen und Künstlern - darunter Profis genauso wie Schülerinnen des musischen Gymnasiums Salzburgs, die ihre Texte rund um das Thema Menschenrechte inszenierten.
Gefeiert wurden zwei Jubiläen: 70 Jahre Menschenrechtserklärung und 35 Jahre Amnesty Gruppe Mondseeland.
Junge Erwachsene unter 20 Jahren durften kostenlos dabei sein und nutzten diese Gelegenheit in großer Zahl. Mehr als 120 Gäste wurden mitgerissen von Texten über Rassismus, Frauenrechte oder Zivilcourage. Und ja, auch Florian Silbereisen fand Erwähnung - womit er an diesem Abend doch noch seinen Auftritt hatte.